Im Museum - Sonderausstellungen vor Ort


Eine Auswahl aktueller Sonderausstellungen der Museen in Mecklenburg und Vorpommern
finden Sie hier:

Foto: In der Sonderausstellung gibt es spannende Exponate und Einblicke in die naturhistorische Forschungsarbeit; RK/Müritzeum In der Sonderausstellung gibt es spannende Exponate und
Einblicke in die naturhistorische Forschungsarbeit (RK/Müritzeum)

Land – Küste – Meer. Einblicke in die Schatzkammern des Nordens

Die Sonderschau "Land-Küste-Meer" gibt mit faszinierenden Exponaten interessante Einsichten in die Forschungsarbeit aus zwölf naturkundlichen Sammlungen Norddeutschlands.

Welche Aufgaben haben Museen und wozu dienen ihre wissenschaftlichen Sammlungen ganz konkret? Ändert sich beispielsweise die Verbreitung einer Tierart – auch durch den Eingriff des Menschen – wird dieses im Vergleich von historischen und aktuellen Sammlungsdaten sichtbar.

Die Sonderausstellung "Land – Küste – Meer." ist ein Gemeinschaftsprojekt des Museumsverbunds der Nord- und Ostsee Region (NORe). Ihm gehören insgesamt zwölf Museen und Naturwissenschaftliche Sammlungen aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein an. Die Sammlungen der NORe-Häuser beinhalten zusammen rund 5,5 Mio. zoologische Objekte, die der gemeinsamen und internationalen Forschung zur Verfügung stehen.


Ort: Müritzeum, Waren / Müritz
Zeit:  bis 24. Oktober 2021

Motiv von Gerd de Beek an einer A4-Replik Motiv von Gerd de Beek an einer A4-Replik,
Foto: Einsamer Schütze, CC BY-SA 4.0,
via Wikimedia Commons

Kunst und Waffen. Das militärische Ritual der Raketenverzierung

Als im Oktober 1942 der weltweit erste Start einer Großrakete gelang, war auf ihren Rumpf eine in der Mondsichel sitzende Frau und die schematisierte Rakete gemalt. Angefertigt hatte das Bild der leitende Grafikdesigner der Heeresversuchsanstalt Gerd de Beek. Neben dieser Illustration sind 34 weitere nachweisbar, mit denen Raketen bei ihren Teststarts in Peenemünde verziert waren, und mindestens fünf auf Raketen in der Nachkriegszeit.

Warum de Beek dies tat und was sich die leitenden Ingenieure und Militärs davon versprachen, lässt sich mit Quellen nicht belegen. Aussagen können nur getroffen werden, indem man die Werke in den Zusammenhang mit anderen Bildern aus der Militärkultur stellt: Die "Tail Art" (Kunst auf dem Heck) stand in der Tradition, Flugzeuge und anderes Kriegsgerät durch Bemalungen zu schmücken und zu individualisieren.

Zeit: 10. Juni 2021 bis 31. März 2022
Ort: Historisch-Technisches Museum Peenemünde

Otto Niemeyer Holstein Winter Usedomer Strand Otto Niemeyer Holstein: Winter Usedomer Strand - 1964

Otto Niemeyer-Holstein - Spätwerk

 

 

 

Zeit: bis 10. Oktober 2021
Ort: Atelier Otto Niemeyer-Holstein, Koserow

Staatliches Museum Schwerin aktuell

Staatliches Museum-Schwerin © Staatliche Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern, Foto: Michael Setzpfandt

15.6.2021 bis 17.10.2021
Herzen-Werkstatt

Weitere Informationen über die Ausstellung

Regionalmuseum Neubrandenburg aktuell

Logo Regionalmuseum Neubrandenburg

bis 31.10.2021
Elise Borkowski | 7 3/4 Hundert Rosen für meine Stadt

Weitere Informationen zur Sonderausstellung des Regionalmuseums

Ernst Barlach Stiftung akuell

Logo Ernst Barlach Stiftung

22.05. - 31.10.2021
Aus der Ferne

Weitere Informationen zur Sonderausstellung

Museum Atelier Otto Niemeyer-Holstein aktuell

Logo Museum Atelier Otto Niemeyer Holstein

bis 10.10.2021
Otto Niemeyer-Holstein - Spätwerk

Weitere Informationen über die Sonderausstellung

Müritzeum aktuell

Logo Müritzeum

bis 24.10.2021
Land – Küste – Meer. Einblicke in die Schatzkammern des Nordens

Erfahren Sie mehr

Schiff­fahrtsmuseum Rostock aktuell

Schifffahrtsmuseum Rostock Logo

15.6. - 15.10. 2021
WASSER - Phänomenen auf der Spur

Weitere Informationen über die Ausstellung