Wissenschaft und Bildung 1700 bis 1750

"Wissenschaftlicher" Bericht über einen Poltergeist aus dem Jahr 1722

Landesregion Mecklenburg

Die Lateinschule wandelt sich zu einer deutschen Bürgerschule, die Hochdeutsch als Sprache der Juristen, der protestantischen Kirche und des Handels lehrt. Aufsichtsbehörden sind die Geistlichen und Beamten der Stadt, Schulordnungen bedürfen der Zustimmung des Landesherrn. Aberglaube und Volksweisheiten bestimmen das allgemeine Bildungsniveau.

Christian Wilhelm Haken Christian Benjamin Glassbach Christian Wilhelm Haken (1723 – 1791), Pfarrer und Pommernhistoriker

Landesregion Vorpommern

An der Greifswalder Universität lassen sich zwischen 1720 und 1740 80 schwedische Studenten immatrikulieren, um unter günstigen Bedingungen einen akademischen Abschluss zu erreichen. Andererseits wandern Wissenschaftler nach Schweden ab.

1747 – 1750 erhält die Universität ein neues Hauptgebäude.