Religion 1300 bis 1350

Siegel des Zisterzienser-Nonnenklosters Wanzka 1330 Siegel des Zisterzienser-Nonnenklosters Wanzka 1330

Landesregion Mecklenburg

Anschuldigungen gegen Juden sind nicht ungewöhnlich. Ein Fall von angeblich durchstochenen Hostien wird bereits 1325 aus Krakow berichtet und im Jahre 1330 muss „die ganze Judenschaft zu Güstrow auf den Holzstoß wandern“. Auch hier geht es um eine durchstochene Hostie. Doch diese Vorgänge wurden kaum über den lokalen Rahmen hinaus bekannt. Großen Einfluss und umfangreichen Grundbesitz erlangen die Zisterziensterklöster auf dem Lande.

Marienkirche aus der Demminer Stadtansicht um 1610 Marienkirche aus der Demminer Stadtansicht

Landesregion Vorpommern

Anschuldigungen gegen Juden sind nicht ungewöhnlich. Angeblich durchstochene Hostien sind wiederholt Anlass für Judenverbrennungen. Doch diese Vorgänge wurden kaum über den lokalen Rahmen hinaus bekannt.