Landwirtschaft bis 1200

Slawisches Bauernpaar, aus der Kirchbergchronik Slawisches Bauernpaar, aus der Kirchbergchronik

Landesregion Mecklenburg

Haupterwerbsquellen der slawischen Bevölkerung sind Ackerbau und Viehhaltung auf gerodeten Siedlungsinseln. Der Anteil besiedelter und kultivierter Flächen am Gesamtareal des Landes ist gering. Bevorzugt werden leichte Böden für den Roggenanbau. Die Mehrfelderwirtschaft und den hölzernen Hakenpflug, der von Ochsen gezogen wird, kennen die Slawen bereits .

Slawisches Pflanzholz (Karge) Pflanzholz slawischer Siedler

Landesregion Vorpommern

Haupterwerbsquellen der slawischen Bevölkerung sind Ackerbau und Viehhaltung auf gerodeten Siedlungsinseln in der Nähe von Wasserläufen, leichte Böden bevorzugend. Der Anteil besiedelter und kultivierter Flächen am Gesamtareal des Landes ist gering. Bevorzugt werden leichte Böden für den Roggenanbau. Die Slawen kennen die Mehrfelderwirtschaft und nutzen den hölzernen Hakenpflug, der von Ochsen gezogen wird.