Dynastie 1550 bis 1600

Herzog Ulrich und Herzogin Anna von Pommern – die zweite Frau des Herzogs Herzog Ulrich und Herzogin Anna von Pommern – die zweite Frau des Herzogs

Landesregion Mecklenburg

Güstrow wird 1555 Residenz. Erster Güstrower Herzog ist Ulrich – ein gebildeter und europäisch denkender Fürst. Er regiert fast 50 Jahre. Äußerst wichtig für das Fürstentum wird auf caritativem und kulturellem Gebiet seine Gemahlin – die dänische Königstochter Elisabeth.

Wappen der Pommernherzöge in Pudagla, 1574 Wappen der Pommernherzöge in Pudagla, 1574

Landesregion Vorpommern

Philipps Sohn, Johann Friedrich (1542 – 1600), überlässt die Regentschaft von Pommern-Wolgast weitgehend einem Regentschaftsrat. Gemeinsam mit seinem Bruder Bogislaw XIII. (1544 – 1606) regiert er nur kurze Zeit. 1569 übernimmt Johann Friedrich nach dem Rücktritt von Barnim IX. die Herrschaft in Pommern-Stettin.