Dynastie 1200 bis 1250

Siegel Heinrich Borwins I. Siegel Heinrich Borwins I.

Landesregion Mecklenburg

Mecklenburg umfasst anfangs etwa nur ein Drittel des späteren Gebietes. Die Ausbildung einer starken, ganz Mecklenburg umfassenden Landesherrschaft wird durch Erbteilungen verhindert. Eine einschneidende Zersplitterung – die erste Landesteilung – erfolgt 1229/1235, als Heinrich Borwin I. stirbt und die Urenkel Pribislaws das Obotritenerbe in die Herrschaften Mecklenburg, Rostock, Werle-Güstrow und Parchim-Richenberg stückeln.

Petschaft Bogislaw 2 um 1214 Petschaft des Herzogs Bogislaw II, um 1214

Landesregion Vorpommern

Der Sohn von Bogislaw II., Barnim I. von Pommern-Stettin (um 1210 – 1278), geht als erster Herzog gezielt an den Ausbau seines Landes. Er gründet über 30 Städte und zahlreiche Klöster. Seine Residenz in Stettin ist eine Holzkonstruktion.