nich bekannten Künstler: Johann Georg Bartheil

lürlürlüttet Bild, Gouache up Pergament, üm 1822, 12,5 cm hoch

Johann Georg Gottfried Bartheil ward 1790 in Ludwigslust as Soehn vun den Hofftrompeter vun de Hoffkapell buuren. De Konzertmeister nimmt em as Schäuler tau sick un stellt em 1811 bi den Hoff vör. Johann Bartheil ward in de Hoffkapell upnahmen. In den Staatsklenner vun 1821-1825 steiht hei as Violinisten in. Hei blifft mit blot 34 Johren dot.

Text: C. RC.

Dit Utstellungsstück hüürt tau:

Mäkelborg bet 1945

Dat Originalutstellungsstück finnst du hier:

Stiftung Mecklenburg

Stiftung Mecklenburg

Schliemannstaße 2
19053 Schwerin (Eingang zur Ausstellung: Puschkinstraße)

info@stiftungmecklenburg.de

www.stiftung-mecklenburg.de