Dreiarmig‘ Lüster för Tafellichter

Sülwer mit’n bäten Gold, Abstainando King, üm 1850, 52 cm hoch

De dreiarmig Lüster is ein staatsch‘ Dekorationsstück ut das Schlott Niegenstrelitz ut de tweit Hälft vun dat 19. Johrhunnert. Hei is ‘n dresselten Lüster ut ‘ne Serienproduktschion in die Oort vun‘n Historismus.
De Stiftung Mäkelborg hett den Lüster 1986 vun ein Privatmann köfft för dat „Huus Mäkelborg“ in Ratz’borg up de Domhalfinsel.

Text: C. RC.

Dit Utstellungsstück hüürt tau:

Mäkelborg bet 1945

Dat Originalutstellungsstück finnst du hier:

Stiftung Mecklenburg

Stiftung Mecklenburg

Schliemannstaße 2
19053 Schwerin (Eingang zur Ausstellung: Puschkinstraße)

info@stiftungmecklenburg.de

www.stiftung-mecklenburg.de