Mecklenburger Aquarelle – Landschaften und Ortsansichten

In ihrer Wahlheimat Schwerin schuf Helga Kaffke zwischen 1979 und 1993 eine Fülle von Landschaften und Ortsansichten. Auf zumeist kleinem Format entwickelte sie Bildräume im Spannungsfeld von Beengtheit und Weite.

Die hier gezeigten Aquarelle zeigen ihre feine, niemals aufdringliche Koloristik und ihre meisterhafte Balance zwischen Farbe und Form.


Mecklenburger Aquarelle

Helga Kaffke: Plainair Zum Beginn der Sonderausstellung

Porträts aus dem Jugendwerkhof Rühn

Helga Kaffke Jugendwerkhof Rühn o.j. Porträts ansehen