Statuette eines Infanteriesoldaten

Eisenguss um 1930, Höhe: ca. 39 cm

Das industriell gefertigte kleine Denkmal ist ein Abschiedsgeschenk und mit einer Erinnerungsplakette versehen: „Ihrem scheidenden Kameraden Feldwebel […] 1.7.25 – 31.3.31 Oberjäger Korps 9 I[nfanterie] R[egiment] 6“. Das Regiment entsteht 1921 aus den Regimentern 17 und 18 des „Übergangsheeres“, das nach dem Versailler Vertrag in Deutschland noch bestehen darf. In diesem Fall handelt es sich vermutlich um das „Mecklenburgische Bataillon“ in Schwerin.

Text: W. Ka.

Das Originalexponat finden Sie hier:

Stiftung Mecklenburg

Stiftung Mecklenburg

Schliemannstaße 2
19053 Schwerin (Eingang zur Ausstellung: Puschkinstraße)

info@stiftungmecklenburg.de

www.stiftung-mecklenburg.de
Karte/Map

SONDERAUSSTELLUNG

Kriegsende in Mecklenburg
Union Jack aus Wismar, 1945 Zum Virtuellen Rundgang