Tromblonpistole mit Steinschloss

Holz/Eisen/Goldeinlagen, Frankreich, um 1740/50, Länge: 37 cm

Das auch als Espingole, Blunderbuss oder Donnerbüchse bezeichnete Schussgerät mit trichterförmig erweiterter Mündung für mehrere nacheinander abzufeuernde Kugeln oder Schrot hat eine große Streuung und ist nur auf kurzen Distanzen wirksam. In vielen Fällen werden die Pistolen für Repräsentationszwecke reich verziert und sind reine Sammelobjekte. Die Pistole ist ein besonders schönes Exemplar aus einer vom Museum erworbenen Pistolensammlung.

Text: R. V.

Das Exponat bezieht sich auf:

Mecklenburg bis 1945

Das Originalexponat finden Sie hier:

Regionalmuseum Neubrandenburg

Regionalmuseum Neubrandenburg

Treptower Straße 38
17033 Neubrandenburg

museum@neubrandenburg.de

www.museum-neubrandenburg.de

SONDERAUSSTELLUNG

Kriegsende in Mecklenburg
Union Jack aus Wismar, 1945 Zum Virtuellen Rundgang