Uniform eines Flugkapitäns der INTERFLUG Betriebsabteilung Agrarflug (DDR)

Kröpelin, 1980er Jahre, Rückenlänge: 70 cm

Die Uniform gehört dem Flugkapitän der INTERFLUG, Abteilung Agrarflug, Hermann Steglich aus Kröpelin. Getragen wird sie bei offiziellen Anlässen oder zu Feierlichkeiten.
Ungewöhnliche Bedingungen, bis zu 80 Starts und Landungen pro Tag, holprige Arbeitsflugplätze, Flughöhen von manchmal nur drei Metern sind der Alltag der „Agrarpiloten“. Die Flugzeuge werden für die Schädlingsbekämpfung, das Ausbringen von Dünger, Pflanzenschutzmitteln oder Saatgut eingesetzt.

Mit dem Aufbau des Luftverkehrsbetriebes in der DDR im Jahre 1955 entsteht der Betriebsteil „Wirtschaftsflug“, die spätere Abteilung Agrarflug (ab 1968).
Mit dem Ende der DDR verliert der Agrarflug in Mecklenburg-Vorpommern infolge einer Umstrukturierung der Landwirtschaft seine Bedeutung.

weiter

Text: K. Mö.

Das Exponat bezieht sich auf:

Mecklenburg-Vorpommern

Das Originalexponat finden Sie hier:

phanTECHNIKUM

phanTECHNIKUM

Zum Festplatz 3
23966 Wismar

info@phanTECHNIKUM.de

www.phantechnikum.de

Aktuell im phanTECHNIKUM

phanTECHNIKUM Logo

Leinen los 
Historische Spielzeugschiffe auf großer Fahrt

24. Oktober 2018 - 28. April 2019

Mehr Informationen über die Sonderausstellung im phanTECNIKUM