Marie Hager (1872–1947): Selbstbildnis

Öl auf Karton, 50 x 72 cm, um 1930, Eigentum der Stadt Burg Stargard

Dieses Gemälde entstand in den Jahren um 1930. Marie Hager zeigt sich hier, wie sie sich selbst gesehen hat: als emanzipierte, selbstbewusste Frau mit Ecken und Kanten, die genau wusste, was sie als Künstlerin ist.

Text: A.S.

Das Exponat bezieht sich auf:

Mecklenburg bis 1945

Das Originalexponat finden Sie hier:

Marie-Hager-Haus Burg Stargard

Marie-Hager-Haus Burg Stargard

Marie-Hager-Kunstverein Burg Stargard e.V.
Dewitzer Chaussee 17
17094 Burg Stargard

www.marie-hager-kunstverein.de

Über das Marie-Hager-Haus

Marie Hager an der Tür ihres Hauses Zur Übersicht