Weißburgunder und Spätburgunder

Ihringer Winzergenossenschaft am Kaiserstuhl

In Gerhart Hauptmanns Sommerhaus auf Hiddensee befindet sich ein legendärer Weinkeller, der sich sowohl damals als auch heute großer Beliebtheit erfreut(e). Der Dramatiker bezog seinen Wein aus dem Badischen, und es gab zu seinen Lebzeiten auf Hiddensee ein Sprichwort: Der Sommer fängt an, wenn die Weinlieferung von Hauptmann kommt, und er ist zu Ende, wenn der Weinkeller leer ist. Heute wird das Haus noch genau mit der Sorte und der Lage beliefert, die auch Gerhart Hauptmann bevorzugte – dies ist durch erhaltene Bestellscheine bei dem betreffenden Weingut verbürgt.

Text: F. P.

Das Exponat bezieht sich auf:

Vorpommern bis 1945

Das Originalexponat finden Sie hier:

Gerhart-Hauptmann-Haus / Gerhart-Hauptmann-Stiftung

Gerhart-Hauptmann-Haus / Gerhart-Hauptmann-Stiftung

Kirchweg 13
18565 Kloster auf Hiddensee


info@hauptmannhaus.de

www.hauptmannhaus.de