August Gaul: Eule auf dem Haupt der Athene

August Gaul (1869 – 1921), Eule auf dem Haupt der Athene,
1900 nach antiker Vorlage,
Höhe: 27,7 cm

Die Skulptur ist ein Detail aus dem Arbeitszimmer Gerhart Hauptmanns auf Hiddensee. Das Sommerhaus ist mit einer Vielzahl von Kunstwerken ausgestattet. Sie belegen die stetige Liebe des Dramatikers zur Bildenden Kunst. Gerhart Hauptmann wollte ursprünglich selbst gern Bildhauer werden und studierte eine Zeit lang an den Kunstakademien in Breslau und Dresden. Im Verlauf seines Lebens war er mit vielen Bildenden Künstlern bekannt und befreundet. Auf Hiddensee befinden sich u.a. Werke von Ludwig von Hofmann, Georg Kolbe, Käthe Kollwitz und Emil Orlik.

Text: F. P.

Das Exponat bezieht sich auf:

Vorpommern bis 1945

Das Originalexponat finden Sie hier:

Gerhart-Hauptmann-Haus / Gerhart-Hauptmann-Stiftung

Gerhart-Hauptmann-Haus / Gerhart-Hauptmann-Stiftung

Kirchweg 13
18565 Kloster auf Hiddensee


info@hauptmannhaus.de

www.hauptmannhaus.de