Thronende Maria mit Christuskind

Norddeutschland, Eichenholz farbig gefasst, um 1400, Höhe: 47 cm

Das Marienbild wiederholt spiegelbildlich und etwas kleiner in freier Form eine bereits um 1370 für das Klarissenkloster Ribnitz gefertigte thronende Muttergottes. Den erhaltenen Reliquiensockel ziert der Gesang an Maria „salve regina“ (Heil dir, Königin). Das Marienbild fand sicher eine besondere Verehrung durch die Nonnen des Klosters.

Text: A. A.

Das Exponat bezieht sich auf:

Mecklenburg bis 1945

Das Originalexponat finden Sie hier:

Deutsches Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten

Deutsches Bernsteinmuseum Ribnitz-Damgarten

Im Kloster 1-2
18311 Ribnitz-Damgarten

verwaltung@deutsches-bernsteinmuseum.de

www.deutsches-bernsteinmuseum.de