• Thema: Politik
Herzogliches Wappen am Schloss Güstrow um 1590 Herzogliches Wappen am Schloss Güstrow um 1590

Politik 1550 bis 1600

Die Reformation mit dem Wechsel von der katholischen zur protestantischen Konfession verändert die politische Macht im Land grundlegend.
Machtkämpfe und Erbteilungen schwächen die Fürstenherrschaft und stärken den ständischen Einfluss. Ausdruck dafür wird der „Engere Ausschuss“ der Ritter- und Landschaft, in dem die Vertreter des mecklenburgischen Altadels tonangebend sind. Er entwickelt sich zu einer Art Nebenregierung im Land.

Exponate aus dem Bereich Politik:

Mecklenburg

Im Spiegel der Zeit
Bild KARTEN