Modell der Festung Dömitz

Modelbauer Klaus Beyer, Rostock, 2011, Das Modell ist entsprechend des Festungsgrundrisses auf einer fünfeckigen Platte angelegt, Durchmesser: 70 cm, Maßstab 1 : 500

Die Festungsanlage Dömitz, gelegen am mecklenburgischen Elbeufer ist eine der wenigen sehr gut erhaltenen Flachlandfestungen des 16. Jahrhunderts in Norddeutschland. In der Form eines Fünfecks angelegt und mit Bastionen und Kasemattengewölben versehen zeigt sie die eindrucksvolle Wehrarchitektur der Renaissance.
Durch die Besonderheit des Bauwerkes und auf Grund des außerordentlich guten Erhaltungszustandes wurde sie 1975 unter Denkmalschutz gestellt. Seit 1953 beherbergen die Mauern der Festung ein Museum zur Region und Stadt Dömitz.

Einen kleinen Einblick in die rund 750jährige Geschichte der Festung erhält der Besucher in dem „Pulverkeller“ dem schönsten und ausdrucksvollsten Ausstellungsraum des Museums. Im Turm der Festung befindet sich die Fritz-Reuter-Gedenkhalle. Hier wird ausführlich über Leben und Werk des mecklenburgischen Dichters informiert.
Auf den Bastionen und in den Kasematten erhält der Besucher einen Überblick über Anlage und Verteidigungssystem der Festung.

weiter

Text: J. S.

Das Originalexponat finden Sie hier:

Museum Festung Dömitz

Museum Festung Dömitz

Auf der Festung 3
19303 Dömitz

museum-doemitz@t-online.de

www.festung-doemitz.de
Karte/Map