Lehrplan für die zehnklassige allgemeinbildende polytechnische Oberschule

1959

Als „Unterrichtstag“ (UTP) oder „Einführung in die sozialistische Produktion“ (ESP) soll „gesellschaftlich nützliche“ Arbeit in Volkseigenen Betrieben (VEB) und Gütern (VEG) sowie in Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaften (LPG) erlernt und verrichtet werden. Der Lehrplan schreibt vor: „Eine besonders enge Verbindung von Schule und Leben, von Theorie und Praxis wird mit der Verwirklichung der polytechnischen Bildung und Erziehung erreicht. Die polytechnische Bildung und Erziehung wird im Werkunterricht, am Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion, … und dem Fach Einführung in die sozialistischen Produktion, im Technischen Zeichnen in Mathematik und den Naturwissenschaften sowie durch die sinnvolle Verbindung aller anderen Unterrichtsfächer mit der sozialistischen Produktion verwirklicht.“

Text: S. Ka.

Das Originalexponat finden Sie hier:

Landschulmuseum Göldenitz

Landschulmuseum Göldenitz

AFW Arbeitsförderungs- und Fortbildungswerk GmbH
Am See 7
18196 Göldenitz

Karte/Map