Butterform „Molkerei Gen. Neustadt i. Meckl.“

Weichholz, um 1900, Durchmesser: 13,5 cm

Die Butterform ist gedrechselt. Sie hat eine dicke, konische Wandung, einen geraden, abgesetzten Boden und einen sich zum Ende verbreiternden standfußartigen Griff. Auf dem Boden, dem Griffboden und dem unteren Teil der Wandung sind Rillen als Zierelemente angebracht. Die Wandungen sind innen und außen glatt. Auf dem Boden ist als Umschrift eingeschnitzt „Molkerei Gen. Neustadt i. Meckl.“ Im eingerahmten Mittelfeld befindet sich das Wappen der Stadt: eine Männerfigur mit Bart und Zierkragen sowie je einem großen Schlüssel zu beiden Seiten.

Text: G. K.

Das Originalexponat finden Sie hier:

Mecklenburgisches Volkskundemuseum Freilichtmuseum Schwerin Mueß

Mecklenburgisches Volkskundemuseum Freilichtmuseum Schwerin Mueß

Alte Crivitzer Landstraße 13
19063 Schwerin

freilichtmuseum@schwerin.de

www.schwerin.de/freilichtmuseum
Karte/Map